Sicher unterwegs im Netz 2017-08-15T14:51:11+00:00

Workshop –
Sicher unterwegs im Netz

Häufig bekommen Kinder in der fünften Klasse ihr erstes eigenes Smartphone – Zugang zu einer faszinierenden Welt der Kommunikation, Spiele und Medien. Die Unterscheidung zwischen öffentlich und privat, die Wahl sicherer Passwörter oder der Umgang mit Kettenbriefen sind nur einige der Herausforderungen, die Kinder in diesem Kontext bewältigen müssen. In diesem Workshop erwerben die Schülerinnen und Schüler grundlegende Kompetenzen für die sichere Nutzung des Internets.

Projekttag anfragen

Detail-Ablauf

Nach einem spielerischen Einstieg und der Abfrage der eigenen Mediennutzungsgewohnheiten arbeiten die Kinder alleine oder zu zweit an verschiedenen Stationen. Dort lösen sie eigenständig Aufgaben zu Themen wie Privatsphäre, Datenschutz, Online-Kommunikation und lernen, wie das Smartphone funktioniert. Sichere Passwörter und Grundlagen von Verschlüsselung werden spielerisch in kleinen Praxisaufgaben vermittelt. Die Aufgaben an allen Stationen legen viel Wert auf praktische Anwendung des Gelernten. Am Ende werden die Erfahrungen gemeinsam ausgewertet und Fragen geklärt. Für das erfolgreiche Absolvieren des Parcours erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat.

Rahmenbedingungen

  • Klassenstufe 5 - 6 (max. 30 SuS)

  • 3 Unterrichtsstunden (135 min.)

  • Präsentationstechnik, Internetzugang, Smartphones (BYOD)

Die Schülerinnen und Schüler …

  • kennen die wichtigsten rechtlichen Grundlagen (Recht am eigenen Bild, Datenschutz) und können ihr Nutzungsverhalten entsprechend ausrichten

  • kennen Risiken von Online-Kommunikation und wissen damit umzugehen

  • können ihr Nutzungsverhalten einschätzen und kennen die wichtigsten Sicherheitsregeln im Netz

Hier finden Sie alle Materialien zu unserem Workshop "Sicher unterwegs im Netz".

Arbeitsmappen

Projekttag anfragen

„Es war ein sehr toller und gewinnbringender Workshop. Besonders hervorheben möchte ich die Referentin Laura Keller, die durch ihre professionelle Art sehr zum Gelingen des Workshops beigetragen hat.“

Marlen Niemuth, Beratungslehrerin, von-Bülow-Gymnasium, Nesse-Apfelstädt