YouTube 2018-09-05T10:48:08+00:00

Workshop –
YouTube

Für die große Mehrheit der Jugendlichen ist YouTube das liebste Online-Angebot. 88 Prozent schauen sich mehrmals die Woche Clips an (JIM Studie, 2017), nicht wenige träumen von einer eigenen YouTube-Karriere. Doch warum lässt sich mit YouTube eigentlich Geld verdienen? Was gibt es beim Produzieren eigener Filme zu beachten? Der Workshop setzt sich aus medienpädagogischer Perspektive mit dem Phänomen YouTube auseinander und reflektiert mit den Teilnehmenden Vor- und Nachteile des Netzwerks.

Projekttag anfragen

Detail-Ablauf

Zum Einstieg in das Thema werden die Schülerinnen und Schüler zu ihren Nutzungsgewohnheiten und Erfahrungen mit YouTube befragt. Spielerisch erarbeiten sich die Teilnehmenden Zahlen, Daten und Fakten zur Online-Plattform. Im Plenum wird über die Geschäftsmodelle und die zunehmende Kommerzialisierung von YouTube diskutiert. Die Jugendlichen erwerben Wissen zu Richtlinien, Risiken und dem Umgang mit Hate Speech und lernen alternative Video-Plattformen kennen.Im zweiten Teil der Veranstaltung geht es um die Produktion von Videos: Die Schülerinnen und Schüler lernen, was bei der Erstellung eigener Videos zu beachten ist. Hierzu zählt auch eine Informationseinheit zum Urheberrecht. Im Anschluss entwerfen die Schülerinnen und Schüler einen eigenen YouTube Kanal und drehen einen ersten Pilotfilm, bei dem sie zuvor erworbenes Wissen umsetzen. Die Ergebnisse werden im Plenum präsentiert. In einer Feedback-Runde reflektieren und bewerten die Schülerinnen und Schüler ihre entstandenen Arbeiten.

Rahmenbedingungen

  • Klassenstufe 7 - 9 (max. 20 SuS)

  • 5 Unterrichtsstunden (225 min.)

  • Präsentationstechnik, Smartphones (BYOD)

Die Schülerinnen und Schüler …

  • besitzen Grundlagenwissen zu YouTube und kennen Chancen und Risiken der Videoplattform, sowie die dahinterliegenden Geschäftsmodelle

  • verstehen, was das Urheberrecht besagt und wie man kreative Medienprodukte erstellt ohne rechtliche Verstöße zu begehen

  • können ein eigenes Filmprojekt planen, umsetzen und bewerten

Folgende Kompetenzen gemäß des KMK-Kompetenzrahmens „Kompetenzen in der digitalen Welt“ werden in diesem Workshop gefördert:

  • Produzieren und Präsentieren

  • Schülerinnen und Schüler entwickeln und produzieren ein eigenes Smartphone-Video zu einem selbst gewählten Thema. Dabei berücksichtigen sie rechtliche Grundlagen, wie Urheber- und Persönlichkeitsrechte.
  • Analysieren und Reflektieren

  • Die Schülerinnen und Schüler lernen Gestaltungsmittel von YouTube Filmen kennen und analysieren. Sie setzen sich kritisch mit Filminhalten der Internetplattform auseinander.
  • Suchen, Verarbeiten, Aufbewahren

  • Die Schülerinnen und Schüler lernen unterschiedliche Suchstrategien kennen und nutzen. Sie recherchieren selbstständig nach Informationen rund um YouTube und bereiten diese auf.
  • Kommunizieren und Kooperieren

  • Die Schülerinnen und Schüler nutzen Webtools wie Padlet, um selbst recherchierte Informationen zusammenzutragen und miteinander zu teilen.

Hier finden Sie alle Materialien zu unserem Workshop "YouTube".

Workshopmaterialien

Projekttag anfragen