Einstieg in die IT! Die Schülertage auf der CeBIT

Über 200 Schüler nahmen an den erlebe IT Schülertagen auf der CeBIT 2017 teil

Wieder ausgebucht - zahlreiche Schulklassen hatten sich für das Schulprogramm auf der CeBIT 2017 angemeldet. Teils von sehr weit her - Rekord war Aufstehen um halb drei für die Anreise aus Rheinland-Pfalz - kamen 10 Schulklassen aus ganz Deutschland für einen Besuch auf einer der bedeutendsten IT-Messen der Welt. Und während für viele Schülerinnen und Schüler die Themen Drohnen, Virtual Reality und Give-Aways im Vordergrund gestanden hatten, zeigte sich für viele in unserem Programm noch eine ganz andere Perspektive. Wie üblich war die Quote sehr gering: Trotz großem Technik-Interesse dachten unserer täglichen Umfrage zufolge maximal 25 Prozent konkret über einen Beruf im Bereich IT nach.

Da setzt das Programm von erlebe IT an und versucht den Jugendlichen in der kritischen Berufswahlphase einen Überblick über die Chancen und Möglichkeiten im IT-Bereich zu geben. Neben einer sicheren Perspektive und sehr guten Rahmenbedingungen punkten diese Berufe nämlich vor allem mit spannenden Themen und der Möglichkeit, eigene Ideen kreativ und eigenständig umzusetzen.

Experten bieten Einblick in IT-Berufe

Der Experte Marcus Metzner von arvato Systems brachte den Jugendlichen diese Aspekte der Digitalisierung anschaulich näher - Beispiele über den Fehlkauf pinker Sneakers und die Auswirkungen des Multi-Channel Marketings eingeschlossen. Der ein oder andere war von den vielfältigen Optionen tatsächlich überrascht - andere interessierten sich mehr für konkrete Einstiegsmöglichkeiten. Bevor die Teilnehmenden auf eigene Erkundungstour in Halle 11, Job+Career, gehen mussten, stellte Nicole Miller von der Deutschen Telekom beispielhaft vor, wie der Berufseinstieg bei einem großen Unternehmen der Branche aussehen könnte.

Im Anschluss an das Programm von erlebe IT konnten interessierte Schülergruppen Führungen beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und beim Bundesministerium des Inneren (BMI) wahrnehmen.

Papierprogrammierung, Papphocker und Messeluft

Damit es nicht nur bei der Theorie bleibt, gab es im erlebe IT Messe-Raum auch eine praktische Aufgabe zu lösen. Bei der Papierprogrammierung konnten die Schülerinnen und Schüler direkt in der Realität ausprobieren, ob ihnen die logischen Knobeleien liegen, die hinter jedem Programmierprojekt stecken. Dabei gab es dann auch einige Papphocker zu verrücken. Vorsatz für das nächste Jahr: ein größerer Raum und mehr vegetarische Brötchen. Ansonsten war das einstimme Feedback der Lehrer: wir kommen gerne wieder!

Die Schülertage auf der CeBIT sind eine Kooperation von erlebe IT, der Deutschen Messe AG, der Deutschen Telekom AG und arvato Systems.

2017-09-04T14:29:52+02:00Montag, 3. April 2017|Partner, Berufsorientierung, IT-Berufe|